Omnichannel Growth Hacking

Basierend auf dem OPENS-Modell lernst du, wie Omnichannel Marketing angewendet wird. Verbessere deine Performance durch gezieltes Channel Management!

Bei Omnichannel Marketing geht es um ganzheitliches, vernetztes Denken in Bezug auf Wünsche und Verhalten der (potentiellen) Kunden. Das Ziel jedes Unternehmens muss es sein, die Online- und Offline-Kundenberührungspunkte zu verstehen, die für die Kunden relevant sind. Diese Berührungspunkte sollen, basierend auf Kundendaten und Nutzerverhalten, zu einem einheitlichen Auftritt optimiert werden, der sich crossmedial gegenseitig stützt. Beim Omnichannel Marketing wird versucht, das Erlebnis aus Sicht des Kunden zu betrachten. Der Fakt, dass der Kunde eventuell in einem Kanal startet und dann zu einem anderen Kanal wechselt, muss beachtet werden – es sollte versucht werden, hierbei nahtlose Übergänge zu schaffen, sodass der Kunde am Ende zufrieden mit seinem Erlebnis ist.

Kunden erwarten zunehmend eine nahtlose Interaktion, indem sie Aspekte verschiedener Kanäle in unterschiedlichen Phasen ihrer Kaufreise kombinieren. Omnichannel Marketing beginnt schon beim Designen und Planen und sollte sich von Anfang an überall dort widerspiegeln, wo Maßnahmen gesetzt werden – egal, ob intern oder extern. Das bedeutet, einen Ansatz zu entwickeln, der Strategie und ROI (Return on Investment) gleich von Anfang an integriert, mit dem Fokus darauf, wie man dies zugleich messbar machen kann.

Was lernst du?

  • Analysieren und Erstellen von Zielgruppenpersonas
  • Entwicklung Marketing & Growth Strategien
  • Performance-Analyse
  • Growth Hacking
  • Ausarbeitung einer eigenen Touchpoint-Strategie
  • Erstellen eines Maßnahmenplans
  • Ausarbeitung des eigenen Sales Funnels

Was kannst du danach?

  • Kundenanalyse
  • Umgang mit Analyse-Tools
  • Omnichannel Marketing
  • Strategisches und vernetztes Marketing-Denken
  • Growth Hacking
Das ist im Kurs enthalten

2 Stunden spezifische Vorbereitung

8 Stunden intensive Kursbetreuung

2 Stunden interne Anwendung

Gesamt: 12 Stunden

€ 2.400

15-Tage-Geld-zurück-Garantie

Wie ist der Ablauf der Weiterbildung?

THINK

In der Think Phase sprechen wir vorab mit jedem Teilnehmeronline über Problemstellungen und Ziele. Wir analysieren die Challenges, die der Kurs lösen soll. Diese werden dann individuell aufbereitet und in Übungen miteinbezogen. In der Think Phase schaffen wir die Basis für eine erfolgreiche und nachhaltige Kreation.

CREATE

In der Create Phase lernen alle Teilnehmer die individuellen Tools und Fähigkeiten, die im Kurs vermittelt werden, kennen und es wird erklärt, wie diese Tools bei den eigenen Challenges aktiv angewendet werden können. Bei den Übungen werden die Insights der Think Phase berücksichtigt, um sicherzustellen, dass man alles Gelernte für sich selbst ein- und umsetzen kann.

GROW

In der Grow Phase geht es darum, nach dem Kurs nicht nur aktiv das erlernte Wissen einzusetzen, sondern auch für einen maximalen, messbaren Erfolg zu optimieren. Hier gibt es individuelle Follow-Up-Calls, bei denen wir das Umgesetzte gemeinsam ansehen, messen und optimieren. Auch kann hier auf Wunsch ein Trainer “Hands-on” eingreifen und bei Hindernissen helfen.

Unsere Kunden

Hier sind unsere Brains schon im Einsatz gewesen

Hier ist nur ein Auszug an Kunden, Start-Up Hubs und Ausbildungsinstitute, wo unsere Workshops zum Einsatz kommen.